Feedbacks von Klienten zur Beratung von zuhause

  • Die Beratung per Video-Call empfand ich als unkompliziert und bereichernd. Anders als mein Natel, das von der Kälte gleich mal den Geist aufgab, half es mir die Batterien wieder aufzuladen und mit neuen inspirierenden Impulsen zurück in meinen Alltag zu gehen. Es braucht einen Moment sich an die neue Form zu gewöhnen, sobald man in der Tiefe eines Themas ist, vergisst man den digitalen Rahmen und befindet sich tief im Gespräch.
  • Für uns kam es nicht in Frage, die erst gerade begonnene Paarberatung wegen Corona zu unterbrechen. So liessen wir uns neugierig auf ein Gespräch zu viert via ZOOM ein. Ich war erstaunt, wie gut wir mit der Zeit miteinander ins Gespräch fanden, mein Mann und ich. Ihr Hinweis, dass wir uns mehr einander statt dem Bildschirm zuwenden könnten, hat dabei auch geholfen. Danke für das Gespräch!
  • Ich war sehr skeptisch, dass das Erstgespräch via WhatsApp-Video funktionieren könnte, zumal wir uns vorher noch nie im echten Leben gesehen hatten. Zuerst wollte ich den Termin verschieben, habe mich schlussendlich aber doch darauf eingelassen. Ich bin positiv überrascht, wie trotz der Technik zwischen uns eine Nähe entstehen konnte. Den nächsten Termin per Video haben wir bereits vereinbart.
  • Als Hilfesuchende in einer belastenden Lebensphase bin ich für die Begleitung von Herrn Probst dankbar. Sein Vorschlag per Skype weiterzufahren, nahm ich mit dem Vorbehalt an, zuvor das Programm auf meinen Laptop zu bringen. Mit etwas Hilfe war es keine grosse Sache. Nach einigen Minuten hatte ich mich schnell an diese Videogesprächsform gewöhnt, sie verlief fast wie im Praxisraum in Wetzikon. Damit ich vertrauter mit dem Programm werde, nutze ich Skype zum "Treffen" mir wichtiger Menschen. Ich "verabrede" mich per Skype mit Freundinnen und trinke mit ihnen einen Kaffee, bei herrlichem Wetter auf der Terrasse. Trotz Homeoffice und Corona fühle ich mich ihnen so nah. Gerade heute war ich zum ersten Mal bei einer Kollegin "zu Besuch" per Skype. Ich war noch nie bei ihr zuhause und sie nicht bei mir. Es ist einfach viel mehr, als nur miteinander zu telefonieren.